Kirchentagsauftakt mit Prominenz, Humor und Musik

Am 12. Februar ist die Präsidentin des Deutschen Evangelischen Kirchentags, Christina Aus der Au, zu Gast in Hannover. Die Schweizer Theologin hält die Predigt beim KirchentagsSonntag um 17 Uhr in der Marktkirche. 

 

Mit Walk-Acts begleiten Clinic-Clowns die Veranstaltung. Die Clowninnen Barbalotta (Barbara Bauer) und Fanny (Beate Brennecke-Köhler) interpretieren die Losung des Kirchentags „Du siehst mich“. 

 

Die junge kirchentagserfahrene hannoversche Rock- und Popmusikerin Josi mit ihrer Band wird beim Gottesdienst in der Marktkirche zu hören sein. Ebenfalls ist der Kinder- und Jugendchor der Marktkirche beim KirchentagsSonntag in Hannover dabei, so wie auch Harfenistin Konstanze Kuß, Kirchentags-Legende Fritz Baltruweit und Rike Magaard (Klavier). 

 

Im Anschluss an den Gottesdienst können sich die Besucherinnen und Besucher bei Snacks und Getränken über den 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag informieren. 

 

Die Veranstaltung findet auf Anregung des Deutschen Evangelischen Kirchentages statt: Bundesweit werden in vielen Kirchengemeinden am „KirchentagsSonntag“ Veranstaltungen angeboten. Interessierte können sich so auf den 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin und Wittenberg einstimmen. Er findet vom 24. bis 28. Mai 2017 zu der Losung „Du siehst mich“ (1. Buch Mose, Kapitel 16, Vers 13) in Berlin und Wittenberg statt. Der Kirchentag ist zugleich die größte Veranstaltung zum Reformationsjubiläum 2017. 

 

Prospekte liegen in Kirchengemeinden aus. Die Online-Anmeldung ist unter www.kirchentag.de möglich. 

 

Veranstalter des KirchentagsSonntags in Hannover sind der Landesausschuss Hannover des Deutschen Evangelischen Kirchentags und die Marktkirchengemeinde Hannover.

 

KirchentagsSonntag am 24. Januar 2016

Prominente Prediger: Katrin Göring-Eckardt, Christina Aus der Au, Ellen Ueberschär, Bischof Dröge

Berlin, 4. Mai 2015. Als Einstimmung auf den 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag 2017 feiern in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) und in vielen weiteren Landeskirchen Deutschlands Gemeinden am 24. Januar 2016 einen KirchentagsSonntag mit besonderen Gottesdiensten. Die Gottesdienste stehen, in Anlehnung an die Losung des Kirchentages "Du siehst mich" (1. Mose 16,13), unter dem Motto "Deine Augen sahen mich" (Psalm 139,16).

In einigen Gottesdiensten predigen prominente Gastprediger: Christina Aus der Au, Präsidentin des 36. Deutschen Evangelischen Kirchentages, predigt in der St. Marienkirche in Berlin. Katrin Göring-Eckardt, MdB und Mitglied der Präsidialversammlung des Kirchentages, predigt im Berliner Dom. Im Dom St. Marien zu Fürstenwalde predigt Ellen Ueberschär, Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Bischof Markus Dröge predigt in der Oberkirche St. Nikolai in Cottbus. In der Potsdamer Nikolaikirche predigt Propst Christian Stäblein. Generalsuperintendent Martin Herche predigt in der Dreifaltigkeitskirche in Zossen. Kirchenrätin Barbara Eschen, Direktorin des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, predigt in der Alten Pfarrkirche Pankow.

Die Liturgie gestaltet jeweils die gastgebende Gemeinde. Vor allem Ehrenamtliche wirken an den Gottesdiensten aktiv mit. Zur Vorbereitung steht ein Materialheft im PDF-Format mit Gottesdienst-Bausteinen im Internet zur Verfügung: www.kirchentag.de/sonntag.

Der KirchentagsSonntag soll Kirchengemeinden Lust auf die Gastgeberschaft während des Kirchentags machen, der vom 24. bis 28. Mai 2017 in der Hauptstadtregion zu Gast ist. Viele Kirchengemeinden bereiten den Kirchentag 2017 mit vor. Die Gottesdienste bringen schon in der Vorbereitungszeit Kirchentags-Flair in die Gemeinden, wecken Neugier und informieren.

KirchentagsSonntag mit Kirchentagspastor, Josi, Baltruweit und Poetry Slam

Am 1. Februar findet um 17 Uhr ein Kirchentagsgottesdienst in der Marktkirche Hannover statt – auf Anregung des Deutschen Evangelischen Kirchtages: In vielen evangelischen Kirchengemeinden bundesweit werden an diesem „KirchentagsSonntag“ Veranstaltungen angeboten. 

 

 

 

Zu Gast ist Arnd Schomerus. Er ist seit 1. Oktober 2014 Kirchentagspastor. Der Theologe wird predigen und zum Kirchentag einladen. 

 

Die junge hannoversche Rock- und Popmusikerin Josi und ihre Band wird beim Gottesdienst in der Marktkirche zu hören sein. Sie wird auch auf dem Kirchentag in Stuttgart auftreten. Fritz Baltruweit und Valentin Brand sind ebenfalls beim KirchentagsSonntag in Hannover dabei. 

 

Kurzfristig zugesagt hat der Bühnenkünstler Nils Straatmann, alias Bleu Broode. Der erfahrener Slampoet kommt aus Hannovers Partnerstadt Leipzig. 

 

Im Anschluss an den Gottesdienst können sich die Besucherinnen und Besucher bei Snacks und Getränken über den 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart informieren. 

 

Unter der Losung „damit wir klug werden“ findet der Deutsche Evangelische Kirchentag vom 3. bis 7. Juni 2015 in Stuttgart statt. Die Vorbereitungen der gastgebenden Landeskirche für das große Ereignis laufen auf Hochtouren. Es wird ein Forum und Fest für alle sein, denen Glaubensthemen wie auch gesellschaftspolitische Fragen am Herzen liegen. 

Prospekte liegen in Kirchengemeinden aus. Die Online-Anmeldungen ist unter www.kirchentag.de möglich. 

 

Veranstalter des KirchentagsSonntags in Hannover sind der Landesausschuss Hannover des Deutschen Evangelischen Kirchentags und die Marktkirchengemeinde Hannover.

Weitere Informationen sind auch erhältlich bei der Geschäftsführerin des Landesausschusses, Barbara Kühl. -> Bitte nutzen Sie das Kontaktformular. 

Kirchentagssonntag am 3. Februar

Zur Einstimmung auf den 34. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hamburg vom 1. bis 5. Mai findet am 3. Februar um 18 Uhr ein Gottesdienst in der Marktkirche Hannover statt. An diesem Sonntag werden auf Anregung der gastgebenden Nordkirche in vielen evangelischen Kirchengemeinden Gottesdienste und andere Veranstaltungen durchgeführt.

In Hannover lädt traditionellerweise der Landesausschuss Hannover des Kirchentages dazu ein. Die Predigt in der Marktkirche hält Kirchentagspräsident Prof. Dr. Gerd Robbers, der auch die Einladung zur Teilnahme in Hamburg ausspricht. Die Programmdirektorin des Senders ffn, Ina Tenz, gibt Impressionen über die Losung des Kirchentages „Soviel du brauchst“. Die Losung ist dem  2. Buch Mose 16, 18 entnommen. Sie bezieht sich auf die wunderbare Speisung der Israeliten bei ihrer Wüstenwanderung, als jede/r nur soviel davon nahm, „wie er brauchte“.

Musikalisch wird der Gottesdienst in der Marktkirche mitgestaltet von vier jungen Saxofonisten (Saxofresh) und dem Pop-Kantor Til von Dombois mit seiner Band. Weitere Mitwirkende sind Stadtsuperintendent Martin Heinemann, die Vorsitzenden des Kirchentagslandesausschusses Prof. Martin Cordes, Hildegund Niestroj und andere. Im Anschluss an den Gottesdienst ist Gelegenheit zum Gespräch gegeben.

Die Vorbereitungen der gastgebenden Landeskirche für das große Ereignis laufen auf Hochtouren. Es soll wieder Forum und Fest für alle sein, denen Glaubens- und gesellschaftspolitische Fragen am Herzen liegen und die gern in spiritueller Gemeinschaft feiern. Anmeldungen sind bereits jetzt möglich. Prospekte liegen in den Kirchengemeinden aus. Weitere Informationen sind auch erhältlich bei der Geschäftsführerin des Landesausschusses, Barbara Kühl. -> Bitte nutzen Sie das Kontaktformular. 

Weitere Kirchentagsgottesdienste

  • 3. Februar 2013, 17 Uhr: St. Petri-Kirche in Bad Pyrmont-Oesdorf, in der Reihe "Gottesdienst spezial", Pastorin Bettina Burckhardt

Sie möchten, dass wir Ihren Kirchentagsgottesdienst hier aufnehmen? Nehmen Sie Kontagt mit uns auf!

Postkarten Kirchentagssonntag

Postkarten laden zum Kirchentagssonntag in der Marktkirche Hannover ein. Dort findet am 3. Februar um 18 Uhr ein Gottedienst zum Kirchentag statt. Mögen Sie auf den Gottesdienst hinweisen? Wir senden Ihnen gern Postkarten zu. Schreiben Sie uns!

Hier die Vorderseite der Postkarte. Details sehen Sie, wenn Sie auf das Bild klicken.

Die Postkarte zum Kirchentagssonntag
Die Postkarte zum Kirchentagssonntag

Kirchentagssonntag: Plakat

Das Plakat für den Gottesdienst am 3. Februar in der Marktkirche Hannover ist erschienen. Schreiben Sie uns, wenn Sie Plakate für die Werbung benötigen - in den Größen A4 und A3 können wir sie Ihnen schicken.

 

Sie wollen im Internet für den Gottesdienst werben und benötigen das Plakat als jpg-Datei? Bitte melden Sie sich kurz bei uns und schreiben Sie, welche Dateigröße Sie brauchen.

Hier sehen Sie das Plakat. Es erscheint im Detail, wenn Sie darauf klicken:

Das Plakat zum Kirchentagssonntag in Hannover
Das Plakat zum Kirchentagssonntag in Hannover

Kirchentagsgottesdienst

2013 ist wieder Kirchentagsjahr. Daher plant der Landesausschuss Hannover wieder einen Kirchentagsgottesdienst. Er findet am Sonntag, dem 3. Februar in der Marktkirche Hannover statt. Jetzt schon vormerken!

13. Februar: Kirchentagsgottesdienst in Arnum mit Dr. Maria Flachsbarth, MdB

Am 13. Februar 2011 findet um 18.00 Uhr in der Friedenskirche Arnum (Bockstraße 33, 30966 Hemmigen) ein regionaler Gottesdienst zur Vorbereitung auf den Kirchentag 2011 in Dresden statt.  

Die Predigt hält MdB Dr. Maria Flachsbarth, Beauftragte der CDU-Bundestagsfraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften. Weitere Informationen: 05101-925364.

Kirchentagsgottesdienst in der Marktkirche Hannover mit Katrin Göring-Eckardt und Matthias Brodowy

Aus Anlass des Kirchentagssonntages findet am 6. Februar 2011 um 18.00 Uhr ein Kirchentagsgottesdienst in Hannovers Marktkirche statt. 

Gäste sind unter anderem Katrin Göring-Eckardt, Präsidentin des Deutschen Evangelischen Kirchentages (DEKT), der bekannte hannoversche Kabarettist Matthias Brodowy sowie die A-Cappella-Band Fünf vor der Ehe und die Band 4 Heaven's Sake. 

Im Anschluss an den Gottesdienst wird Zeit zur Begegnung von Kirchentagsfreunden und Interessierten sein. Tango und ein Abendsegen beschließen den Kirchentagssonntag ab 20.00 Uhr.

Vorbereitet wird der Gottesdienst von Mitgliedern des DEKT-Landesausschusses Hannover, Jugendlichen der Evangelischen Jugend und des Kirchentages, der Marktkirchengemeinde, sowie Mitarbeitern des Hauses kirchlicher Dienste der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.

Aufgerufen zu Aktionen und Gottesdiensten zum Kirchentagssonntag hatte der Deutsche Evangelische Kirchentag und der Geistliche Vizepräsident des hannoverschen Landeskirchenamtes, Arend de Vries: "Wofür schlägt unser Herz? Woran hängen wir unser Herz? Wofür setzen wir uns beherzt ein? Es wäre schön, wenn in den Gemeinden, in den Regionen und Kirchenkreisen am 6. Februar Interesse und Neugier geweckt wird für den Dresdener Kirchentag mit seiner Losung "... da wird auch dein Herz sein"".

Kirchentagssonntag

Am 6. Februar ist Kirchentagssonntag. Der Landesausschuss der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers beteiligt sich an dieser Aktion des Kirchentages.

Ein zentraler Gottesdienst wird in der Marktkirche Hannover angeboten. Der Landesausschuss hofft, dass viele weitere Kirchentagsgottesdienste in der hannoverschen Landeskirche stattfinden.