Kirchentagsauftakt mit Prominenz, Humor und Musik

Am 12. Februar ist die Präsidentin des Deutschen Evangelischen Kirchentags, Christina Aus der Au, zu Gast in Hannover. Die Schweizer Theologin hält die Predigt beim KirchentagsSonntag um 17 Uhr in der Marktkirche. 

 

Mit Walk-Acts begleiten Clinic-Clowns die Veranstaltung. Die Clowninnen Barbalotta (Barbara Bauer) und Fanny (Beate Brennecke-Köhler) interpretieren die Losung des Kirchentags „Du siehst mich“. 

 

Die junge kirchentagserfahrene hannoversche Rock- und Popmusikerin Josi mit ihrer Band wird beim Gottesdienst in der Marktkirche zu hören sein. Ebenfalls ist der Kinder- und Jugendchor der Marktkirche beim KirchentagsSonntag in Hannover dabei, so wie auch Harfenistin Konstanze Kuß, Kirchentags-Legende Fritz Baltruweit und Rike Magaard (Klavier). 

 

Im Anschluss an den Gottesdienst können sich die Besucherinnen und Besucher bei Snacks und Getränken über den 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag informieren. 

 

Die Veranstaltung findet auf Anregung des Deutschen Evangelischen Kirchentages statt: Bundesweit werden in vielen Kirchengemeinden am „KirchentagsSonntag“ Veranstaltungen angeboten. Interessierte können sich so auf den 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin und Wittenberg einstimmen. Er findet vom 24. bis 28. Mai 2017 zu der Losung „Du siehst mich“ (1. Buch Mose, Kapitel 16, Vers 13) in Berlin und Wittenberg statt. Der Kirchentag ist zugleich die größte Veranstaltung zum Reformationsjubiläum 2017. 

 

Prospekte liegen in Kirchengemeinden aus. Die Online-Anmeldung ist unter www.kirchentag.de möglich. 

 

Veranstalter des KirchentagsSonntags in Hannover sind der Landesausschuss Hannover des Deutschen Evangelischen Kirchentags und die Marktkirchengemeinde Hannover.